VOLLE BAHNEN!

Leben in vollen Zügen!

Warten bis die Bahn kommt
Warten bis die Bahn kommt

Wer kennt es nicht VOLLE BAHNEN! Erst warten wir das die Bahn kommt und wenn die Bahn da ist, geht das Geschiebe los. Jeder will mit. Dabei kommt die nächste Bahn vielleicht in der nächsten halben Stunde. 

 

Wer es bis in die Bahn geschafft hat bekommt ein Gefühl für Ölsardinen. Eingequetscht zwischen verschieden duftenden andern Mitleidendenden steht er an irgend einer Stelle und hofft nicht zu ersticken. Wenn dann die eigene Haltestelle kommt ist es oft unmöglich an die Tür zu kommen. Denn keiner der anderen Fahrgäste steigt aus um mich herauszulassen. Jeder hat Angst, dass er es dann nicht wieder zurück in die Bahn schafft. Zwei Stadionen zu weit, steige ich also wieder in die Bahn in die entgegengesetzte Richtung in der Hoffnung diesmal herauszukommen.

 

Volle Bahnen müssen aber nicht sein! Unsere Initiative sucht die Gründe für überfüllte Züge und mögliche Auswege aus dem Bahnchaos. Wir fordern menschenwürdiges Reisen!

 

 

VOLLE BAHNEN in der Schweiz

Selbst in der ordentlichen Schweiz gibt es volle Bahnen! Inzwischen entstehen dort schon Protestbewegungen.

 

VOLLE BAHNEN in Japan

Die freundlich zurückhaltenden Japaner haben sich scheinbar unerschütterlich an volle Bahnen im Land gewöhnt. Die für Mitteleuropäer vollen Bahnen zuhause müssen den Japanern ziemlich sonntäglich vorkommen. Voller gehts definitiv nicht mehr!

 

VOLLE BAHNEN in Indien

Das das das alles noch steigerungsfähig sein könnte, ist fast unglaublich. In Indien werden die Bahnen allerdings noch effektiver genutzt. Und hier ist von Trübsinn keine Spur. Sollte das die Zukunft unserer Bahnen sein?

 

 

 

VOLLE BAHNEN - warum nur?

 

In unserem Blog kommentieren wir regelmäßig die Entwicklungen der Bahnen.

 

 

Folge vollebahnen auf Twitter